DIE ALLNET FLAT ANBIETER
 

Der Discounter Callmobile


Callmobile stammt aus dem Hause Freenet und war vor dem Jahr 2007 auch als Easymobile bekannt. Näheres zur Firmengeschichte findet sich hier. Callmobile könnte auch als die vertraglich ungebundene Schwester von Klarmobil bezeichnet werden, denn die Angebote beider Discounter ähneln einander ansonsten sehr. Callmobile kommuniziert sein Angebot vor allem über die eigene Webseite und via Facebook. Wer sich davon mal ein Bild machen möchte, findet hier den Verweis. Und wie es um Freenet AG derzeit so bestellt ist, erfahren interessierte Nutzer im aktuellen Geschäftsbericht.

Insgesamt werden von Callmobile derzeit drei Tarife für Handys und Smartphones angeboten, wovon zwei minutenbasiert sind. Beim dritten wird es da schon interessanter, denn hierbei handelt es sich um eine Allnet Flat. Für aktuelle Neuigkeiten empfiehlt sich ein Blick auf diese Seite.

Die Allnet Flat "clever Allnet"

Die All Net Flat von Callmobile sticht im Allnet flat Vergleich vor allem durch das Netz hervor, denn telefoniert und gesurft wird im D-Netz der Telekom. Somit ist schonmal eine sehr gute Sprachqualität sowie eine hohe Verfügbarkeit auf Seiten des mobilen Internets gewährleistet. Wie für eine Allnet Flat üblich, kommt auch die clever Allnet mit mehreren Sprachflatrates daher, die sowohl alle deutschen Mobilfunknetze als auch das Festnetz abdecken.

Angesichts des Preises von knapp 25 Euro pro Monat fällt das Inklusivvolumen für die Datenflatrate etwas mager aus. Mit 250 Megabyte pro Monat sind die Möglichkeiten doch arg eingeschränkt. Immerhin lassen sie sich mit den sonst üblichen 7,2 Mbit/s nutzen. Es gibt aber eine Upgrademöglichkeit für die All Net Flat, mit der sich der Spielraum auf 500 Megabyte erweitern lässt. Die monatlichen 5 Euro bringen aber nicht nur zusätzliche 250 MB auf das Guthabenkonto, sondern aktivieren darüber hinaus noch die SMS-Flatrate. Damit nicht genug, bietet Call mobile das gleiche Upgrade auch noch als 1.000 MB-Variante für 10 Euro an. Damit steigt das Surfvergnügen auf ein ordentliches Niveau und gestattet mehr als nur ein paar Fahrplanauskünfte.

Ein wichtiger Punkt ist der Vertrag, denn die clever Allnet Flat kommt ohne Vertragslaufzeit und kann deswegen jeden Monat gekündigt werden. Pro Monat kostet die clever Allnet Flat 24,95 Euro. Hinzu kommt noch das einmalige Startpaket, welches mit 19,95 Euro zu Buche schlägt. Vorsicht ist geboten, wenn Telefonate ins Ausland gehen. Denn sowohl Gespräche nach Europa als auch in Richtung Mittelstaaten und Nordamerika kostet 1,50 Euro pro Minute. In den Rest der Welt telefoniert es sich mit 1,90 Euro pro Minute nochmal deutlich teurer. Ebenfalls für eine Reihe an Nutzern nachteilig: Callmobile bietet derzeit keine Tarife mit subventionierten Handys.

Aktion nutzen und 1 Monat sparen

Aktuell findet auf Callmobile eine Aktion statt, in deren Rahmen die Allnet Flat für einen Monat gratis zu haben ist. Es besteht somit also die Möglichkeit, das Ganze einmal kostenlos zu testen. Wer noch mehr sparen möchte, der nimmt einfach seine alte Rufnummer mit und erhält dafür eine Gutschrift im Wert von 25 Euro. Hier noch einmal die Tarife im Allnet flat Vergleich:




ANBIETER LOGO
 



WERBUNG
 
cleverALLNET


KONTAKTDATEN
 
Anbieter callmobile GmbH

Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
Hotline +49 40 - 348585310
E-Mail support@callmobile.de
Netz Telekom

zum Anbieter





DIE ALL NET FLAT TRAIFE DES ANBIETERS
 

Die Callmobile AllNetFlats

AnbieterKostenø KostenLaufzeitInternetSMSSMS FlatNetzBesonderheitenzum Anbieter
cleverALLNET19.95€
monatlich
19.95€
einmalig
19.74 €
24
Monate
250 MB9 Cent
pro SMS
5.00€.
SMS Flat
Telekom
  • 25€ Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • 5€ für SMS-Flat und 500MB
weiter

Fazit

Zum Fazit: Im All Net Flat Vergleich mit Anbietern wie Congstar und Klarmobil fällt auf, das wenig auffällt, denn die Tarife weisen starke Ähnlichkeiten in Bezug auf Leistungen und Konditionen auf. Der Vorteil bei Callmobile: Keine Vertragslaufzeit. Ein großer Nachteil ist jedoch das Roaming, also Telefonate ins Ausland, die hier sehr teuer ausfallen. Wer aber im D-Netz telefonieren und zugleich flexibel bleiben möchte, findet in der clever Allnet Flat von Callmobile eine grundsolide Lösung. Wird die vertragliche Bindung nicht gescheut, empfehlen sich eher die Angebote von Klarmobil und Congstar.