DIE ALLNET FLAT ANBIETER
 

LIDL Allnet Flat - Der Discount-Tarif vom Discounter

Dieses Angebot dürfte die wenigsten überraschen: Mit der neuen LIDL mobile Allnet Flat hat Erzwidersacher Aldi nun auch in diesem Segment die Konkurrenz am Hals. Mit der neuen LIDL Allnet Flat vom Lebensmitteldiscounter LIDL wurde zwar das Rad nicht neu erfunden, aber Preis und Leistung können sich sehen lassen: Für 19,99 Euro im Monat gibt es erst einmal Telefonie in Festnetz und alle Mobilfunknetze sowie die obligatorische Internet-Flat mit 500 Megabyte Inklusivvolumen. Hinzu kommt aber noch eine SMS-Flat. Ein Blick auf den Prepaid Allnet Flat Vergleich zeigt, das ist Momentan das beste Angebot! Und Flexibilität: Die Allnet Flat besitzt keine feste Laufzeit und kann damit jeden Monat gekündigt werden.

Ans Eingemachte: Was ist drin in der LIDL ALL Net FLAT und zu welchem Preis?

Zuerst einmal das, was jede All Net Flat haben muss: Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz. Hinzu kommt die Internet-Flatrate mit 500 MB Inklusivvolumen. Diese wird zwar als High-Speed-Flatrate bezeichnet, bietet aber nur die üblichen 7,2 Mbit/s. Ist die monatliche Volumengrenze erreicht, wird auf 64 kbit/s gedrosselt. Das ganze Paket gibt es für 19,99 Euro im Monat plus einmalige 9,99 Euro für das Starterpaket mit SIM-Karte.

Doch damit nicht genug: Es gibt im Starterpaket auch noch 10 Euro Guthaben mit auf den Weg. Bei einem Preis von 9,99 Euro eine lohnenswerte Sache. Wird das Paket allerdings online bestellt, kommen 4,95 Euro Versandkosten hinzu. Da bietet sich der Kauf in einer Filiale eher an. Wer dann noch seine bisherige Rufnummer mit zu LIDL mobile bzw. FONIC nimmt, darf sich über eine erneute Gutschrift in Höhe von 25 Euro freuen.

Auch bei Gesprächen ins europäische Ausland zeigt sich LIDL noch vergleichsweise günstig, auch wenn hier die Allnet Flat nicht mehr greift und wieder Minutenpreise bezahlt werden müssen. Für ein Gespräch ins europäische Festnetz werden 9 Ct. Pro Minute verlangt. Für europäische Mobilfunknetze werden schon 29 Ct./Min fällig und eine SMS kostet 19 Cent.

Bewährte Partnerschaft: LIDL und FONIC

Der Lebensmitteldiscounter LIDL macht einmal mehr gemeinsame Sache mit dem O2-Discounter FONIC. Jener zeichnet sich für die technische Umsetzung verantwortlich und ist darüber hinaus selber noch mit einer All Net Flat am Start. Deswegen können auch die Guthabenkarten von LIDL mobile und FONIC einfach ausgetauscht werden. Daneben wird auch die Netzpräsenz von FONIC realisiert. Im Unterschied zum Konkurrenten ALDI nutzt man bei LIDL mobile jedoch das Netz von O2. Das hat in Netztests wiederholt besser abgeschnitten als E-Plus. Also ein Pluspunkt für LIDL

Und wo gibt es die LIDL All Net Flat? An der Kasse natürlich, und im Internet. Wer bereits Kunde bei LIDL mobile und demnach mit dem Smart-Tarif unterwegs ist, kann die All Net Flat auch einfach per SMS dazu buchen. Dazu wird einfach "START LIDLALL500" eingegeben und das Ganze an die Nummer 54356 gesendet. Fertig

Empfehlenswert?

Zeit für ein kurzes Fazit: Die LIDL mobile Allnet Flat kann durchaus am Markt bestehen, vor allem wegen der inklusiven SMS-Flat. Wer sämtliche Gutschriften mitnimmt, kommt günstig davon und telefoniert in einem soliden Netz. Eine Händlersuche fällt auch weg, denn die nächste LIDL-Filiale ist meist gleich um die Ecke. Durch das Wegfallen einer Laufzeit bleibt man als Kunde flexibel. Nur einen echten Prepaid-Tarif hat man dadurch noch nicht.

KATEGORIEN
 




KONTAKTDATEN
 
Anbieter FONIC GmbH

Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München
Hotline +49 176 8888 0000
E-Mail service@fonic.de
Netz o2

zum Anbieter



DIE ALL NET FLAT TRAIFE DES ANBIETERS
 

Die LIDL Prepaid All Net Flat

ANBIETERALL NET FLAT OPTIONNETZSTARTPAKETANRUFSMSINTERNET OPTIONZUM ANBIETER
No results found.